Anfrage

85er 911 Carrera 3.2 Indischrot-grau

85er 911 Carrera 3.2 Indischrot-grau

Sportlich – mit außergewöhnlichem Interieur - bereits verkauft
ca. 157.000 km
3,2 Liter, 207 PS (152 kW), 5-Gang
Indischrot/Graugrün

Zustand und Technik

Pluspunkt dieses Coupés ist sein guter technischer und substanzieller Basis-Zustand sowie die relativ geringe Laufleistung. Ein großer Kundendienst– inklusive Ventileinstellung und Bremsflüssigkeitswechsel – unterstreichen zudem die Attraktivität dieses Coupés. Das Fahrzeug wird mit neuem TÜV-Gutachten ausgeliefert. Das farblich außergewöhnliche Interieur ist noch original und in recht gutem Zustand. Die originalen Blechteile zeigen noch viel Erstlack, der teilweise durch Klarlack ergänzt wurde.

Historie und Modellgeschichte

Das Coupé wurde in die USA ausgeliefert und war laut CarFax in Texas und Kalifornien unterwegs. Dieses 85er Modell hat schon serienmäßig das neue Sicherheitslenkrad und die besseren Sitze der späten Carrera-Modelle.

Besonderheit und Ausstattung

Von der Masse unterscheidet sich dieses Coupé durch seine außergewöhnliche Farbkombination und die relativ geringe - nachweisbare - Laufleistung. Das graugrüne Interieur wirkt sehr edel und differenziert sich vom schwarz oder beige der meisten indischroten Coupés. Mit elektrischem Schiebedach, Kälteanlage, Leder und Tempostat ist die Basis für komfortables Fahren geschaffen. Die 16-Zoll-Fuchs-Räder und die leicht nach unten korrigierte Fahrzeuglinie sorgen für ein dynamischeres Fahrverhalten.

Grundsätzlich…

kommt es uns primär darauf an, genau Ihren individuellen Anspruch an einen Klassiker optimal zu bedienen. Deshalb erfragen wir ihn und können erst dann passgenau beraten – oder auch mal abraten. Denn ein Oldtimer kommt aus einer anderen Zeit und ist deshalb – auch komplett restauriert – nicht mit aktuellen Standards vergleichbar. Neben diesem Grundsatz sollte Ihnen auch klar sein, dass Papier und Tachostand NIE Garantie für den wirklichen Zustand oder Wert eines Fahrzeugs sind. Prüfen Sie also lieber selbst! Denn letztlich zählt nur Ihr gutes Gefühl. Ist es da, haben wir unseren Job gut gemacht – und Sie fahren mit Leidenschaft! 

Diese Seite teilen